Kommissionierer N20 C L

Komfortable Kommissionierhilfe für Einzelpaletten

Komfortables Kommissionieren im Freihub

Der Kommissionierer N20 C L von Linde Material Handling vereinfacht den Kommissionierprozess mit einer einzelnen Palette in mehreren Hinsichten: Ohne Ladung beschleunigt das Fahrzeug bis zu 12 Stundenkilometer. In Kurven wird die Geschwindigkeit automatisch reduziert, um Fahrer, Waren und Fußgänger zu schützen. Am Regal kann der Fahrer die Palette dank des 2,2-kW-Hubmotors auf eine rückenschonende Höhe bringen und mit bis zu 1,2 Tonnen beladen. Da das Fahrzeug bequem von beiden Seiten zugänglich ist und über eine beidseitige Mitgängerfunktion verfügt, spart der Bediener unnötige Wege. Rutschfeste Griffe und eine leicht verständliche Bedienung sorgen zusätzlich für eine höhere Umschlagleistung. Für Aufträge in der ersten und zweiten Regalebene ist der N20 C L optional mit anhebbarer Tragfläche ausgestattet. Eine rutschfeste Bodenmatte bietet einen festen Stand auf jeder Höhe.

Eigenschaften

Sicherheit

Zum effizienten Kommissionieren gehört ein perfektioniertes Sicherheitssystem. Alle Außenkanten des robusten Stahlchassis sind abgerundet und so weit abgesenkt, dass der Fahrer seine Füße nicht einklemmen kann. Auch die Konstruktion des Mastes und Hubzylinders ist so konstruiert, dass das Verletzungsrisiko minimiert wird. Durch die großzügige Rundumsicht des N20 C L hat der Bediener immer einen guten Blick auf die Gabeln und seine Umgebung. Das ergänzt der optionale Panoramaspiegel an der Vorderseite des Fahrzeugs. Um Zusammenstöße zu vermeiden, verlangsamt der Kommissionierer automatisch seine Geschwindigkeit, wenn er um Kurven fährt, und verstärkt seine Bremsleistung bei schwerer Ladung. Wenn das Fahrzeug einen unbesetzten Fahrerstand registriert oder der Notfall-Knopf betätigt wird, stoppt es sofort. Für noch mehr Sichtbarkeit in den Gängen sind Front-LEDs und Linde BlueSpot™ als Optionen verfügbar.

  • Abgerundetes Stahlchassis
  • Freie Rundumsicht
  • Geschwindigkeitsreduktion in Kurven
  • Stopp bei unbesetztem Fahrerstand
  • Notfallknopf

Ergonomie

Durch den Freihub ermöglicht der N20 C L ein ergonomisches Kommissionieren auf Bedienerhöhe. Auch schwere Ware kann so mühelos auf die Palette gelegt werden. Ein beidseitiger, niedriger Zugang gewährleistet einen sicheren, dynamischen Kommissionierzyklus. Dabei kann der Bediener sein Fahrzeug auch durch die optionale Mitgängerfunktion von beiden Seiten bequem steuern. Sowohl die Lenksäule als auch die Rückenlehne sind individuell verstellbar und an den jeweiligen Fahrer anpassbar. Für ein angenehmes Fahrgefühl sorgen die ergonomische Lenksäule, eine automatische Fahrzentrierung und eine gedämpfte Plattform, die Unebenheiten im Boden ausgleicht.

  • Rückenschonendes Beladen auf Bedienerhöhe
  • Großzügiger Zugang mit niedriger Einstiegshöhe
  • Verstellbare Rückenlehne und Lenksäule
  • Gedämpfte Plattform mit Gummiauflage

Handling

Schnell erreicht der N20 C L seine Höchstgeschwindigkeit von 12 Stundenkilometern dank des 3-kW-Drehstrommotors. Mit Last beschleunigt er auf 9 km/h und bremst automatisch in Kurven. Der Handhabungsaufwand zum Laden der Batterie ist durch den Linde On-Board-Charger reduziert. Mit der optionalen Lithium-Ionen-Batterie kann der Fahrer bequem die Pausen nutzen, um den Kommissionierer zwischen zu laden. Das verstellbare Linde-Lenkrad bietet eine intuitive Bedienung. Alle Fahrzeugfunktionen sind dank der klar angeordneten Bedienelemente auch mit einer Hand sicher zu steuern. Der Fahrerstand ist darüber hinaus mit einer Ablagefläche, einer Flaschenhalterung und einem Papierfach ausgestattet.

  • Starker 3-kW-Drehstrommotor
  • Linde On-Board Charger
  • Intuitiv und ergonomisch bedienbares Lenkrad
  • Viele Ablagemöglichkeiten

Service

Der Wartungsaufwand des N20 C L ist mit einer Laufzeit von etwa 1.000 Betriebsstunden ohne Serviceprüfung gering. Die Drehstromtechnik ist sogar komplett wartungsfrei. Dank der CAN-Bus Verbindung kann der Techniker alle relevanten Serviceinformationen schnell und einfach auslesen. Der Zugang zu allen Wartungskomponenten ist mühelos. Auch die Batterieabdeckung lässt sich für den Zugang zur Diagnoseschnittstelle unkompliziert öffnen.

  • 1.000 Betriebsstunden ohne Serviceprüfung
  • Wartungsfreie Drehstromtechnik
  • CAN-Bus Verbindung
  • Schneller Zugang zu allen Servicekomponenten

Videos & Bilder

Bild aus dem Video zur N20 C Serie von Linde Material Handling

Sonderausstattung

Anhebbarer Fahrerstand

Die Bedienerplattform lässt sich auf die erste und zweite Regalebene anheben, um das gelegentliche Kommissionieren auf bis zu 2,8 Meter zu ermöglichen.

Flottenmanager blickt auf Bildschirm mit connect: Flottenmanagement-Software

Flottenmanagement

Mit der Flottenmanagementlösung connect: von Linde ist es unter anderem möglich, die Nutzung der ganzen Flotte der Fahrzeuge zu analysieren, um im Anschluss den Service oder die Auslastung der Fahrzeugflotte zu optimieren.

Zwei LED-Scheinwerfer des Kommissionierers N20 C L von Linde Material Handling

Front-LEDs

Die beiden Scheinwerfer befinden sich an der Front und verfügen über eine helle Leuchtkraft. Sie sind wasser- und staubdicht.

Gefederte Plattform

Erschütterungen durch Unebenheiten der Fahrbahn werden durch die spezielle Dämmkonstruktion reduziert.

Lastschutzgitter

Ein zusätzlicher Schutz für Fahrer und Ladung ist das Lastschutzgitter, die je nach Höhe der Ladung angepasst werden kann.

Der Bluespot am N20 C Kommissionierer

Linde BlueSpot™

Die Fahrwegwarneinrichtung Linde BlueSpot™ erhöht die Sicherheit im Betrieb, denn der LED-Spot macht Stapler geräuschlos sichtbar.

Lithium-Ionen-Technologie

Durch die innovative Lithium-Ionen-Technologie sind die Batterien bei Raumtemperatur bereits nach rund 1,1 Stunden wieder vollständig aufgeladen.

Tasten an der Seite des Kommissionierers N 20 C zur Bedienung des Fahrzeugs von außen

Mitgänger-Taster

Auf beiden Seiten des Fahrzeugs befinden sich Drucktaster. Mit ihnen bedient der Fahrer den Kommissionierer von außen und läuft gleichzeitig nebenher.

Panorama-Frontspiegel

Ein großer Spiegel an der Vorderseite des Fahrzeugs sorgt für eine gute Rundumsicht und vergrößert damit die Sicherheit für Fahrer, Ladung und Fußgänger.

Seitlicher Batteriewechsel

Die seitliche Batterieentnahme mit Rollenlagerung ermöglicht einen schnellen Wechsel gerade für den Einsatz in mehreren Arbeitsschichten.

Bildschirm zeigt Erschütterungen in der Flottenmanagement-Software von Linde Material Handling

Unfallüberwachung

Ob Fahrfehler, unebene Straße oder unsachgemäße Fahrzeugnutzung – ein Schocksensor registriert Erschütterungen. Die Auswertung der Daten über die Flottenmanagementsoftware gibt Aufschluss über die Ursache von Schäden und Unfällen.

Verlangsamtes Absenken

Ist die Gabel voll beladen, verringert sich die Geschwindigkeit des Absenkens. Das bietet einen zusätzlichen Schutz vor Beschädigung der Ware.

Die Zugangskontrollgeräte von Linde Material Handling

Zugangskontrolle

Die Zugangskontrolle über das Flottenmanagementsystem connect stellt sicher, dass die Fahrzeuge nur von autorisierten Personen genutzt werden. Der Fahrer muss sich vor dem Start per PIN oder RFID-Karte identifizieren.

Angebot anfordern